Montag, 27. Juli 2009

Sneak Peek

Das ging schnell!
Wie gut, dass ich gestern schon alles fertig verpackt habe. Heute auf dem Weg zur Arbeit schicke ich das Bündel los.

Mittwoch, 22. Juli 2009

Gestatten,

meine neue Nähmaschine:
Es ist eine PFAFF tipmatic 1027 geworden.
Gebraucht von ebay, dafür aber generalüberholt und mit einem Jahr Garantie.
Sie hat ein bißchen muffig gerochen, als sie endlich ankam, da habe ich sie noch mal komplett abgeschrubbt und mit PRADA Parfüm eingesprüht. Jetzt gefällt sie mir schon viel besser.
Und sie läuft viel leiser und ruhiger als meine alte Maschine - wer hätte das gedacht! Ich habe leider noch nicht rausgefunden, aus welchem Jahr die Maschine stammt.

Sie ist jetzt seit etwa einer Woche bei mir, aber ich musste viel arbeiten und konnte sie noch nicht so richtig ausprobieren. Ich greife immer noch an die falschen Stellen, wenn ich den Nähfuß hochstellen oder Rückwärts nähen will, so wie ich es von meiner alten Maschine gewohnt war. Das gibt sich sicher mit der Zeit.

Und wenn man so ein bißchen mit zugekniffenen Augen und von der Seite blinzelt, sieht sie meiner nächsten neuen Maschine, auf die ich ja noch spare, sogar ziemlich ähnlich...

Donnerstag, 16. Juli 2009

Abendspaziergang

Ausserdem habe ich mir heute ein Tagesgeldkonto eingerichtet.
Damit ich endlich tatsächlich anfange Geld zu sparen für die Nähmaschine von der ich besessen bin.

Montag, 6. Juli 2009

Sneak Peek


Ich habe es mir zur Gewohnheit gemacht, alle Sachen, die ich auf etsy oder DaWanda verkaufe, noch einmal verpackt zu fotografieren, bevor ich sie abschicke.

Bei etsy gibt es eine sehr schöne Funktion, das man dieses Foto direkt an die Käuferbewertung anfügen kann. Bei DaWanda leider nicht. Darum poste ich sie jetzt hier. Wär doch schade drum.


Sonntag, 5. Juli 2009

Die letzte Tasche

, die ich mit meiner alten Nähmaschine fertig gestellt habe:

Ich hatte hierfür wieder einmal ein neues Schnittmuster gebastelt und ich schaffe es immer noch nicht, die Maße des Papiermusters richtig einzuschätzen. Jedenfalls ist die Tasche R-I-E-S-I-G geworden, selbst ich würde alles was ich täglich mit mir rumschleppen dort unterkriegen, und das will schon was heißen.

Ich mag es, wie sich die Tasche rund um den Körper legt.

Mit der Verzierung habe ich mich dieses Mal sehr zurückgehalten.
Als ich die Tasche nach dem Nähen das erste Mal probiert hatte, wollte ich nicht, dass sie durch zu viele Verzierungen und Schnickschnack zu wuchtig wirkt. Ich habe dann ein bißchen herumgespielt und mich für je eine geschwungene Linie auf Vorder- und Rückseite entschieden. Ich finde, das gibt ihr eine gute Dynamik. Sie wirken wie eine Art Pfad oder Weg und je nachdem wie voll die Tasche ist oder wie man sie trägt wird die Windung noch betont.

Bedenkt man, dass danach meine Nähmaschine kaputt gegangen ist, gibt das der Tasche noch eine ganz neue Bedeutung. Mit anderen Worten: nichts neues an der Nähmaschinen-Front. Gut dass die Tasche, an der ich gerade arbeite, wieder handbestickt sein wird...

Freitag, 3. Juli 2009

Machine de Merde

Heute ist meine Nähmaschine kaputt gegangen.

Von dem Gewinde der Nadelbefestigungsschraube scheint ein Stück abgebrochen und im Schaft stecken geblieben zu sein. Das heißt, keine Nadel passt mehr rein und die komplette Stange müsste ausgetauscht werden.
Ich bin ein bißchen sentimental.
Die Nähmaschine hatte ich jetzt 10 Jahre und war eine der teuersten Anschaffungen, als ich in meine erste eigene Wohnung gezogen war. Das Geld hatte ich mir vom BAföG zusammengespart. Sie war keine Markenmaschine, war nicht schön designt, hatte keine besonderen Funktionen und sie hat oft rumgesponnen ( deshalb aka Machine de Merde).

Aber ich habe mir damit selbst das Nähen beigebracht.
Für die, die sich mit Nähmaschinen nicht auskennen: eine Nähmaschine zu kaufen ist schwieriger, als ein Auto zu kaufen. Und ich habe noch ein schweres Trauma von der Anschaffung meiner ersten Maschine.

Das wird kein Vergnügen.

Mittwoch, 1. Juli 2009

Schöne Dinge


findet man oft dort, wo man sie am wenigsten erwartet.
Zum Beispiel neben der Autobahn.