Mittwoch, 24. Juni 2009

Ich bin nicht die, für die Du mich hältst



Der Kontrast zwischen dem lila Laura Ashley Stoff und der Applikation mit meinem schiefen Maschinen- und Handstichen könnte nicht größer sein.



Ich mag Kontraste.
Und schiefe Nähte.
Und Farben.
Und Fehler, die man sich traut, zu zeigen.
Und dass man, wenn man sich traut seine Fehler zu zeigen, auf sehr schöne und einmalige Dinge stoßen kann.

Dienstag, 23. Juni 2009

Wasserfarben

Mit Wasserfarben habe ich schon lange nicht mehr gemalt.
Jetzt habe ich einen neuen kleinen metallenen Farbkasten, und bin gespannt, was passieren wird.
Ich hatte vor etwas mehr als 10 Jahren eine ziemlich ausgeprägte Wasserfarben-Phase, aber mich dann wieder für andere Sachen interessiert.

Ich mag den Kasten und die Farben und freue mich darauf, wenn es so weit ist und ich einfach anfange.

Dienstag, 16. Juni 2009


Im Moment beschäftige ich mich am liebsten mit Sticken.
Es gibt nicht viele Techniken, mit denen ich auf so vielen Gebieten experimentieren kann, wie es das Sticken möglich macht: Farben, Formen, Texturen, es gibt so viele Möglichkeiten und so viel zu entdecken.


Abstrakte / abstrahierende Darstellung waren für mich immer selbstverständlicher als eine gegenständliche. Inzwischen geschieht es immer öfter, dass, noch während ich einfach nur mit den ersten Ideen spiele, Farbzusammenstellungen probiere, über Möglichkeiten nachdenke, sich alle diese Einzelteile wie von selbst zusammenfügen. Und wenn ich mir dann das Ergebnis ansehe, und so viele Bezüge finde, die ich am Anfang gar nicht bedacht hatte, bin ich immer wieder erstaunt, und frage mich, was hier eigentlich auf was verweist - oder ob nicht einfach alles zusammen gehört und eins ist.

Dienstag, 9. Juni 2009

graue Tage - grauer Faden


Schade, die Farbskala auf dem Bild vom letzten Post machte sich gut oben auf dem Blog.
Ich hoffe, das Wetter wird bald besser.
Der Sommer hat noch gar nicht richtig angefangen, und ich vermisse ihn schon.

Das Gute an Grau ist: sehr entspannend, sehr elegant und passt zu fast allem...besonders gut zu Leinen!

Sonntag, 7. Juni 2009

Freitag, 5. Juni 2009

Montag, 1. Juni 2009

Fröhlicher Montag

Früh aufgewacht.
Zurück ins Bett, kurz kuscheln.
Spät gefrühstückt, leckere warme Brötchen.
Viele anstrengende und nervige Kleinigkeiten erledigt.
Die Sonne scheint, von früh bis spät den ganzen Tag.
Das reicht schon, um mich weiter machen zu lassen.

Endlich ist Juni! Zeit sich zu freuen!